Willkommen im Land der Rebellen

die Symbionten präsentieren euch die Welt von Rebel without a cause ….

Mit unserem ersten Freiflug im September 2012 in jene Welt, in der Klassik und Elektronische Musik aufeinander trafen, haben wir schon einiges zeigen können von dem, was uns zu diesem Eventkonzept bewegt hat. Es war eine wundervolle Nacht, die mit einem klassischen Konzert in den Sälen der Ritter Butzke begann und mit ekstatisch jazzigen Rhythmen und saftigen Bässen aus den Hinterzimmern endete. Beschwingt von ersten Erfolgen und in der guten Hoffnung, dass die Berliner Clubszene bereit und freudig wartend ist auf ein solches musikalisches Novum, haben wir große Pläne für 2013 geschmiedet. Wir freuen uns, euch ein weiteres interaktives rebel without a cause im März zu Gemüte führen zu können – bei guter Wetterlage im Freiflugverein könnten sogar weitere Ausflüge folgen.

Freut euch also mit uns auf März, freut euch auf viele Mitmachmöglichkeiten während und vor der Veranstaltung, freut euch auf gebeatete Klassik und klassische Elektronik!

Lovely, die symbionten


# (Sept 2012)

Wir haben uns was besonderes einfallen lassen, um dem allgemeinen märchenhaften Überdruß entgegenzustehen. Denn am Sonnabend dem 29.09. passieren wir das Ritter Butzke mit dualem Zugang unter dem Namen – REBEL WITHOUT A CAUSE !!

https://www.facebook.com/events/455556154505372/

Ihr dürft klassischen Gefielden lauschen, die ins Elektronische münden. Das reicht uns aber nicht: Ihr seid ein großer Bestandteil dessen, was wir dort fabrizieren und werdet hiermit angehalten, mitzumachen und zu gestalten:GET LOST ?!Wir erwünschen visuelles Material – ob Foto oder Video, welches wir Euch aufbereitet präsentieren werden.

Es geht uns wie bei der musikalischen Auswahl um Kontraste, Welten, die nebeneinander leben und sich doch entgegenstreben. Ohne das Eine geht das Andere nicht.

Es geht um das was Ihr seht, was Euch umgibt und was Ihr wahrnehmt – Euch wichtig erscheint. Wir sind dafür da, Eindrücke zu kombinieren, Gleiches zu entdecken und Unterschiede festzustellen. So, als würden wir einen Teil Eurer selbst in Beziehung zu Eurem Gegenüber setzen. Vielleicht wird man dadurch sehen, was uns verbindet und in welchen Nuancen wir uns unterscheiden. Vielleicht werden wir sehen, dass wir doch gleicher sind als uns bewußt, vielleicht werden wir uns entzweien, weil die Unterschiede zu groß sind?Auf unserer Homepage – www.symbiont-music.com, unserem Blog – www.symbiont-music.com/wordpress, oder da, wo sich im Moment die Gesichter austauschen – Facebook, werden wir Euch Möglichkeiten anbieten, damit Ihr uns Euer Material zukommen lassen könnt.Wir empfehlen zu diesem Zweck www.wetransfer.com. Tragt unsere Email Adresse als Empfänger ein – contact[at]symbiont-music.com – und wir bekommen Euer Material um es in oben beschriebener Weise aufzubereiten und Euch am Abend des Geschehens zu präsentieren.Interagiert mit uns !! Zeigt uns was Ihr seht !!

Wir werden Euch zeigen, was Ihr seht !!

Get lost in you ?! In Erwartung,

Die symbionten

#

Schreib einen Kommentar